5 Köstliche Rezepte Für Veganes Gulasch, Das Jeden Begeistert

Magst du Gulasch, aber isst lieber vegan? Kein Problem! Wir haben fünf köstliche Rezepte für veganes Gulasch zusammengestellt, die garantiert jeden begeistern werden. Ob du bereits ein erfahrener Veganer bist oder einfach nur neugierig auf pflanzliche Alternativen, diese Rezepte bieten dir eine leckere und gesunde Option. Von traditionell bis exotisch, mit verschiedenen Gemüsesorten und würzigen Gewürzen, gibt es für jeden Geschmack etwas dabei. Lass dich von diesen einfachen und köstlichen Rezepten inspirieren und verwöhne deinen Gaumen mit einem herzhaften, veganen Gulasch, der dich definitiv überzeugen wird. Probiere es aus und lass dich von den köstlichen Aromen überraschen!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Rezept 1: Klassisches veganes Gulasch

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Paprika
  • 2 Karotten
  • 250 g Sojagranulat
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Paprikapulver (scharf)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Majoran

Anleitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten.
  3. Die Paprika und die Karotten in kleine Würfel schneiden und zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Alles kurz anbraten.
  4. Das Sojagranulat hinzufügen und mitbraten, bis es leicht braun wird.
  5. Das Tomatenmark einrühren und alles gut vermischen.
  6. Mit Gemüsebrühe ablöschen und das Gulasch zum Kochen bringen.
  7. Die Gewürze hinzufügen und das Gulasch ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich sind und das Sojagranulat die Flüssigkeit aufgenommen hat.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Rezept 2: Veganes Gulasch mit Paprika

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 Karotten
  • 400 g Seitan
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Paprikapulver (scharf)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Majoran

Anleitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten.
  3. Die Paprikaschoten und die Karotten in kleine Würfel schneiden und zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Alles kurz anbraten.
  4. Den Seitan in Streifen schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Alles gut vermischen.
  5. Das Tomatenmark einrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  6. Die Gewürze hinzufügen und das Gulasch zum Kochen bringen.
  7. Das Gulasch ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist und die Flüssigkeit reduziert ist.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

5 Köstliche Rezepte Für Veganes Gulasch, Das Jeden Begeistert

Rezept 3: Exotisches veganes Gulasch mit Kokosmilch

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Karotte
  • 400 g Tofu
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Currypulver

Anleitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten.
  3. Die Paprikaschoten und die Karotte in kleine Würfel schneiden und zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Alles kurz anbraten.
  4. Den Tofu in Würfel schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Alles gut vermischen.
  5. Das Tomatenmark einrühren, Kokosmilch und Gemüsebrühe hinzufügen und alles zum Kochen bringen.
  6. Die Gewürze hinzufügen und das Gulasch ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Rezept 4: Veganes Gulasch mit Pilzen

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Champignons
  • 2 Karotten
  • 250 g Sojaschnetzel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Thymian

Anleitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten.
  3. Die Champignons und die Karotten in Scheiben schneiden und zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Alles kurz anbraten.
  4. Die Sojaschnetzel hinzufügen und mitbraten, bis sie leicht braun werden.
  5. Das Tomatenmark einrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  6. Die Gewürze hinzufügen und das Gulasch zum Kochen bringen.
  7. Das Gulasch ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich sind und die Sojaschnetzel die Flüssigkeit aufgenommen haben.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

5 Köstliche Rezepte Für Veganes Gulasch, Das Jeden Begeistert

Rezept 5: Veganes Gulasch mit Tofu

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Tofu
  • 2 Karotten
  • 2 Kartoffeln
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Majoran

Anleitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten.
  3. Den Tofu in Würfel schneiden und zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Alles gut vermischen.
  4. Die Karotten und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Alles kurz anbraten.
  5. Das Tomatenmark einrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  6. Die Gewürze hinzufügen und das Gulasch zum Kochen bringen.
  7. Das Gulasch ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Beilagen für veganes Gulasch

Reis

Reis ist eine beliebte Beilage zu Gulasch. Er passt gut zu den verschiedenen Aromen und sorgt für Sättigung.

Kartoffeln

Kartoffeln sind eine klassische Begleitung zu Gulasch. Ob gekocht, gebraten oder als Kartoffelstampf – sie harmonieren perfekt mit dem herzhaften Geschmack des Gulaschs.

Nudeln

Nudeln sind eine weitere Option als Beilage. Ob Spaghetti, Fusilli oder Penne – die Kombination aus Gulasch und Pasta ist einfach lecker.

Brot

Wenn du lieber eine rustikale Beilage möchtest, passt frisches Brot perfekt zu Gulasch. Einfach in Scheiben schneiden und das Gulasch damit genießen.

Tipp: Gewürze für veganes Gulasch

Paprika

Paprika ist eine wichtige Zutat im Gulasch und verleiht ihm eine angenehme Schärfe und einen intensiven Geschmack. Sowohl edelsüßes als auch scharfes Paprikapulver eignen sich gut.

Kümmel

Kreuzkümmel ist ein Gewürz, das dem Gulasch eine würzige Note verleiht. Er rundet den Geschmack ab und sorgt für eine besondere Aromatik.

Majoran

Majoran ist ein Kraut, das dem Gulasch eine angenehme Würze verleiht. Er passt hervorragend zu den verschiedenen Gemüsesorten und sorgt für einen feinen Geschmack.

Thymian

Thymian ist ein weiteres Gewürz, das dem Gulasch einen aromatischen Geschmack verleiht. Seine würzige Note harmoniert gut mit den anderen Zutaten und gibt dem Gulasch eine besondere Note.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kann man veganes Gulasch einfrieren?

Ja, veganes Gulasch lässt sich sehr gut einfrieren. Portioniere das Gulasch in geeigneten Behältern, lasse es abkühlen und friere es ein. So hast du immer eine leckere Mahlzeit auf Vorrat.

Wie lange hält sich veganes Gulasch im Kühlschrank?

Veganes Gulasch hält sich im Kühlschrank etwa 3-4 Tage. Stelle es in einem luftdichten Behälter in den Kühlschrank und erwärme es bei Bedarf.

Kann man statt Sojafleisch auch andere Fleischersatzprodukte verwenden?

Ja, natürlich! Neben Sojafleisch kannst du auch Seitan, Tofu oder Pilze als Fleischersatz verwenden. Probiere verschiedene Varianten aus und finde deinen persönlichen Favoriten.

Fazit

Veganes Gulasch muss keineswegs fade oder langweilig sein. Mit den richtigen Zutaten und Gewürzen kannst du köstliche Variationen dieses Gerichts zaubern, die nicht nur Veganer begeistern werden. Ob klassisch, mit Paprika, exotisch mit Kokosmilch, mit Pilzen oder mit Tofu – die Vielfalt an Rezepten lässt keine Wünsche offen. Dazu passen verschiedenste Beilagen wie Reis, Kartoffeln, Nudeln oder Brot, um das Gulasch abzurunden. Probiere dich aus und finde deine Lieblingsvariante, die dich und deine Freunde begeistert!

Allgemein